Alko-Pansch in Tschechien

Dass de Tschechen gern oan tringan,
se ham gern a Glasl in de Fingern,
des woas doch jedes kloane Kind,
dass jeder Tschech sei Schnapserl findt.

 So dengan se aus Mährisch-Schlesien zwa,
dass do a Göd zum Mocha wa.
Jetzt ham se se an Frostschutz kauft fürn Wogn:
„Hüfts an Auto, schodts net an Mogn.“

 So hams des Gfrast in Vodka gmixt,
dass reihenweis de Leit umwixt.
Gwissn hot ma a koans, des is gwiss
wenn ma söwa komplett obrennt is.

 DKiwarei hots scho dawischt de Zwoa
de sitzn iatz zwöf bis zwanzig Joa.
De Straf is weit zleicht zum Owabiagn,
de soin liaba eana Gesöff probiern.

 Des hams zambracht de Fallottn,
in da Tschechei is jetzt da Schnaps verbotn.
Des Verbot gheat obgschofft, es is net nett,
i wa a sauer wenn i koa Bier mehr hätt.

Wie denkst Du darüber? Hinterlasse Deine Meinung!